SONDERAUSSTELLUNG „DAS GESICHT“ IN DRESDEN ERÖFFNET

Gesichter sehen wir Tag für Tag. Oft begegnen wir ihnen von Angesicht zu Angesicht. Doch nicht nur das: Ständig blicken sie  uns an – als Porträts Prominenter aus Illustrierten und von Bildschirmen, als Selfies im Internet, von Plakaten oder Gemälden. Unzählige Kameras und Datenbanken speichern Bilder von Gesichtern. Wie verändert diese mediale Allgegenwart unser Verhältnis zum Gesicht selbst? Welchen Einfluss hat das auf unser Selbstbild und unsere Kommunikation?
Mit faszinierenden Objekten aus Kunst, Kulturgeschichte und Wissenschaft begibt sich die Sonderausstellung auf eine Spurensuche nach dem Gesicht und seinen Bedeutungen. Wir durften drei mediale Exponate zu dieser Ausstellung beitragen, die bis zum 25. Feb 2018 im Deutschen Hygiene-Museum Dresden zu sehen ist.

http://www.dhmd.de/ausstellungen/das-gesicht/